Personendaten


Brown Inge Juliane

Nachname
Brown
Geburtsname
Dressel
Vorname
Inge Juliane
Geburtsdatum
09.03.1921
Geburtsort
Erfurt
Weitere Familienmitglieder

Eltern: Karl Dressel und Trude (Gertrude Bertha) geb. Bär
Geschwister: Dorothea
Ehemann: Jack Brown
Kinder: Anthony Kevin

Adresse

Theresienstraße 3 (bei Rosamunde Löwinsky)
Arbeitsplatz: Israelitische Kinderheilstätte, Salinenstraße

Beruf/Ämter
Kinderschwester, Verkäuferin, Sekretärin
Emigration/Deportation

vermutlich 1939 nach England emigriert

Sterbeort/Sterbedatum
London - 02.10.1997

Biografie


Inge Juliane Brown geb. Dressel wohnte und arbeitete nur wenige Monate in Bad Kissingen. Sie kam am 9. März 1921 als Tochter des Schuhherstellers Karl Dressel und seiner Frau Trude (Gertrude Bertha) geb. Bär in Erfurt zur Welt. Ihre Eltern hatten 1917 in Wiesbaden, Trudes Heimatstadt, geheiratet. 1924 wurde Inges Schwester Dorothea geboren. Kurz darauf zog die Familie nach Wiesbaden und wohnte laut Wiesbadener Adressbuch 1925/26 in der Biebricher Straße 14.

Im April 1938 kam die damals 17-jährige Inge Juliane Dressel für eine Kursaison nach Bad Kissingen. Sie wohnte zur Untermiete bei Rosamunde Löwinsky in der Theresienstraße und war in der Israelitische Kinderheilstätte als Kinderschwester angestellt. Vorher hatte sie als Verkäuferin gearbeitet. Bereits Ende August ging Inge Juliane Dressel wieder zurück nach Wiesbaden. Nur kurze Zeit später - der genaue Zeitpunkt ist nicht bekannt - emigrierte Inge Juliane mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester nach England. Sie lebte dort bis 1951 zusammen mit ihrer Mutter Trude im Londoner Stadtteil Hendon. Ihr Vater Karl war im November 1945 - kurz nach Kriegsende - gestorben. Ihre jüngere Schwester Dorothea hat im September 1945 England verlassen, wohin sie ging, ist bisher nicht bekannt.

Auch der weitere Lebensweg Inge Juliane Dresslers ist nur teilweise geklärt. Sie wanderte 1951 nach Südafrika aus und heiratete den 1899 in Litauen geborenen Jack Brown. Dessen Familie war 1901 nach Grahamtown in der britischen Kapkolonie Südafrika gezogen. Jack Brown war Kaufmann und dann Firmenchef, der häufig Geschäftsreisen nach England und auch in die USA unternahm. Er war in den 1930er-Jahren mit der in Johannesburg geborenen Sonja Rappoport verheiratet, mit der er zwei Zwillingstöchter hatte. Die Ehe wurde später geschieden und Jack Brown heiratete Inge Juliane Dressel.

Im Mai 1953 wurde ihr Sohn Anthony Kevin geboren. Die Familie lebte in den nächsten Jahren weiter in Südafrika, ist aber zu einem nicht bekannten Zeitpunkt nach England ausgewandert. Inge Julianes Mann starb im Oktober 1992 in London und sie selbst starb dort am 3. Oktober 1997 im Alter von 76 Jahren.


Quellenangaben




Zurück zur Liste