Personendaten


Bach Samuel

Nachname
Bach
Vorname
Samuel
Geburtsdatum
28.09.1877
Geburtsort
Unsleben
Weitere Familienmitglieder

Vater: Meier Bach

Adresse

Hemmerichstraße 33 (heute 4)

Beruf/Ämter
(Realschüler)
Emigration/Deportation
Sterbeort/Sterbedatum

Biografie


Samuel Bach gehörte zu den Bad Kissinger Realschülern, die aus den ländlichen Gebieten der Rhön und des Grabfelds kamen und während ihrer Realschulzeit in Bad Kissingen lebten. Er wurde am 28. September 1877 in Unsleben als Sohn des Viehhändlers Meier Bach geboren. Das Hauptgeschäft der Pferdehandlung von Meier Bach befand sich in Meiningen, wohin dieser 1935 zurückzog.

Im September 1889 trat Samuel Bach in die Kissinger Realschule ein, die Vorläuferschule des heutigen Jack-Steinberger-Gymnasiums, und wohnte in der Hemmerichstraße bei seiner Verwandten Mathilde Losmann, die aus Unsleben stammte und eine geborene Bach war. Warum der Schüler bereits an Ostern 1891 aus der Kissinger Realschule ausgetreten ist, wird aus der Schülerakte nicht ersichtlich.

Über sein weiteres Leben ist bisher nichts bekannt.

16_111-Hauptstr.Samuel Bach


Quellenangaben


Homepage Die verlorenen Juden von Unslebenexterner Link
Schülerakte des Jack-Steinberger-Gymnasiums

Bildnachweise




Zurück zur Liste