Unsere Internetseite verwendet Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK

Personendaten


Kissinger Isidor

Nachname
Kissinger
Vorname
Isidor
Geburtsdatum
18.05.1870
Geburtsort
Bad Kissingen
Weitere Familienmitglieder

Eltern: Maier und Jeanette Kissinger geb. Uhlfelder
Bruder: Daniel KissingerErnestine verh. Tuteur, Rahel, Zilla (Cilly) verh. Rosenbaum 
Ehefrauen: Sophie geb. Schaller/ Else Kissinger (Cousine)
Kinder (aus 1. Ehe): Kurt, Rudolf, Martha, Albert, Wilhelm, Thekla, Ernst, Max

Adresse
Beruf/Ämter
Unternehmer „Zentner & Kissinger“ (Lederwarenartikel)
Emigration/Deportation
Sterbeort/Sterbedatum
Nürnberg - 02.09.1935

Biografie


Isidor Kissinger erblickte am 18. Mai 1870 als erstes Kind des Kissinger Viehhändlers Maier Kissinger und seiner Ehefrau Jeanette geb. Uhlfelder das Licht der Welt. Zwischen 1880 und 1886 besuchte er die Kissinger Realschule, die er er mit einem hervorragenden Zeugnis abschloss.

Nach seinem Umzug nach Nürnberg war er Teilhaber der Firma „Zentner & Kissinger“, die Lederwaren und Taschen-Necessaires herstellte und an der später auch sein Bruder Daniel mitbeteiligt war. Isidor Kissinger heiratete 1898 Sophie Schaller, mit der er insgesamt acht Kinder hatte. Nach dem frühen Tod seiner Frau im Jahr 1914 heiratete Isidor Kissinger im März 1918 seine Cousine Else Kissinger, die Tochter von Koppel und Jeanette Kissinger geb. May.

Isidor Kissinger starb am 2. September 1935 in Nürnberg im Alter von 65 Jahren, seine Frau Else wurde im März 1942 von Nürnberg nach Izbica deportiert. Hier verlieren sich ihre Spuren. Sie gilt als verschollen.

250_Isidor und Sophie Kissinger mit ihren 8 Kindern Kopie
Isidor und Sophie Kissinger mit ihren acht Kindern
               
Firma Zentner & Kissinger
Werbeanzeige der Firma "Zentner & Kissinger" zur Leipziger Messe


Quellenangaben


Elizabeth Levy, The Kissinger family, S.13
Schülerakte Jack-Steinberger-Gymnasium

Bildnachweise


Familienfoto © Elizabeth Levy
Werbeanzeige © Alemannia Judaica Bad Kissingenexterner Link



Zurück zur Liste