Kurzbiografien

Kurzbiografien


Abramowicz, Käthe

Käthe Abramowicz lebte und arbeitete nur wenige Monate in Bad Kissingen. Sie wurde am 19. April 1906 im westpolnischen Posen geboren. Über ihr Leben ist nur sehr wenig bekannt. Sie war zeitlebens ledig und wohnte später in Berlin (Mitte).

Anfang Mai 1938 zog sie nach Bad Kissingen und war im Hotel Apolant als Küchenhilfe angestellt. Bereit...

weiterlesen
Adler, Hirsch

Hirsch Adler wurde am 15. Februar 1875 als sechstes von elf Kindern des Kaufmanns Nathan Adler und seiner Ehefrau Kalmana Schlenker in Kleinsteinach geboren. Eine Zeit lang arbeitete er in Frankfurt am Main in der Textilbranche. Im Oktober 1911 heiratete Hirsch Adler in Bad Kissingen die zwölf Jahre jüngere Therese Rosenthal und übernahm das W...

weiterlesen
Adler, Jeanette

Jeanette Adler wurde am 8. September 1873 als fünftes Kind der Eheleute Nathan Adler und Kalmana Schlenker in Kleinsteinach geboren. Über ihr Leben ist wenig bekannt. Nach dem Tod ihrer Eltern - die Mutter starb im August 1927 - zog sie im Februar 1928 von Kleinsteinach zu ihrem jüngeren Bruder Hirsch Adler nach Bad Kissingen in die Theresiens...

weiterlesen
Adler, Josef (Seppl)

Josef (Seppl) Adler kam am 17. Dezember 1903 als erstes Kind des Schonunger Viehhändlers Emanuel Adler und seiner Frau Bella geb. Steinberger zu Welt. Josef Adler war also ein Cousin von Jack Steinberger. Seine Mutter war eine Schwester von Jacks Vater. Josef besuchte die Volkschule in Schonungen, anschließend die 1. Klasse an einer Schweinfur...

weiterlesen
Adler, Karl (Kalonymus, Kalman)

Karl (Kalman) Adler wurde am 30. August 1912 als erstes Kind des Manufakturwarenhändlers Hirsch Adler und seiner Frau Therese geb. Rosenthal in Bad Kissingen geboren. Karl verlebte mit seinen jüngeren Schwestern eine unbeschwerte, schöne Kindheit in der Badestadt. Das Leben in Bad Kissingen erschien zu dieser Zeit noch ruhig und friedlich. Das...

weiterlesen
Adler, Suse

Suse Adler wurde am 3. Oktober 1920 als jüngstes Kind des Textilkaufmanns Hirsch Adler aus Kleinsteinach und seiner Ehefrau Therese RosenthaI in Bad Kissingen geboren. Die Familie besaß in der Theresienstraße ein Textilgeschäft, wo sie anfangs auch wohnte. Suse wuchs zusammen mit ihren drei älteren Geschwistern Karl, Johanna und Lotte auf un...

weiterlesen
Adler, Therese (geb. Rosenthal)

Therese Adler wurde am 26. April 1887 als Tochter des Kaufmanns Karl Rosenthal und seiner Ehefrau Henriette Oberzimmer in Würzburg geboren. Vermutlich seit Beginn der 1890er-Jahre lebte die Familie in Bad Kissingen, wo Therese Adlers Vater einen Weißwarenhandel hatte, den ihre Mutter nach dessen Tod im Jahr 1895 weiterführte. Mit ihren beiden ...

weiterlesen
Adler, Yiras (Yrat) (geb. Bamberger)

Yiras (Yrat) Adler wurde am 28. April 1898 als Tochter Seckel Bambergers und seiner Frau Nannette Bamberger in Schrimm/Posen geboren. Als ihr Vater 1902 Rabbiner in Kissingen wurde, zog die Familie in die Kurstadt und Yiras lebte bis 1927 bei den Eltern. 1927 heiratete sie den 1895 in Frankfurt geborenen Dr. Shelomo Adler, der dort als Rabbiner u...

weiterlesen
Apolant, Edgar (Sigmund)

Edgar Sigmund Apolant kam am 13. Juli 1894 in Posen als Sohn von Edgar sen. und Emma Apolant geb. Wolff zur Welt. 

1903 zog er mit seinen Eltern nach Bad Kissingen. Nach Absolvierung seines Militärdienstes, bei dem er es bis zum Leutnant der Reserve brachte, studierte Edgar Sigmund Apolant in München, Berlin und Würzburg Medizin. Im Juni ...

weiterlesen
Apolant, Ella

Ella Apolant wurde am 1. Januar 1871 in Samter, etwa 30 Kilometer nordwestlich von Posen, geboren. Sie war die Tochter des Kaufmanns Alexander Apolant und seiner Ehefrau Bertha geb. Memmelsdorf. Später lebte sie unverheiratet bei ihrem Bruder, dem bekannten Sanitätsrat Dr. Edgar Apolant, in Berlin-Wilmersdorf.

Dieser baute im Jahr 1906 in ei...

weiterlesen
Apolant, Emma (Emmy) (geb. Wolff)

Emma Apolant geb. Wolf wurde am 28. September 1872 als Tochter des Bankiers und Kommerzienrats Siegmund Wolff und dessen Ehefrau Ida in Posen geboren. Sie heiratete 1892 Edgar Apolant sen. in Stettin und hatte mit ihm zwei Kinder, die beide ebenfalls in Posen das Licht der Welt erblickten: Edgar Sigmund jr. (*1894) und Eva-Luise (*1898). Emmas...

weiterlesen
Appel, Irene (geb. Löwenthal)

Irene Löwenthal war die Tochter des Bad Kissinger Viehhändlers und Matratzenhändlers Maier Löwenthal und seiner aus Darmstadt stammenden Frau Clothilde geb. Ehrmann. Sie kam am 12. Juni 1904 in Darmstadt zur Welt. Die Familie zog ein Jahr später nach Bad Kissingen, wo auch Irenes jüngere Schwestern Fanny (1906) und Bertha (1908) geboren wu...

weiterlesen
Archenhold, Charlotte (Lotte) (geb. Neustädter)

Charlotte (Lotte) Archenhold geb. Neustädter kam am 15. September 1922 als Tochter des Handelsmanns Jakob Neustädter und dessen Frau Käthe geb. Weinstein in Neumarkt/Oberpfalz zur Welt. Sie ist eine entfernte Verwandte von Gustav Neustädter, dem letzten Vorsteher der jüdischen Kultusgemeinde in Bad Kissingen. 

Charlotte war offensichtlic...

weiterlesen
Aufrichtig, Martha (geb. Ehrlich)

Martha Ehrlich stammte aus einer alteingesessenen jüdischen Handelsfamilie Bad Kissingens. Ihr Großvater Samuel Ehrlich hatte 1841 die Lizenz zum Stoffhandel erhalten und später ein Textilgeschäft in der Oberen Markstraße eröffnet. Dessen Sohn Felix Ehrlich baute das Familienunternehmen weiter aus und erhielt die Auszeichnung königlich-...

weiterlesen
August, Berta (geb. Kissinger)

Berta Kissinger kam am 7. September 1880 als Tochter von David Kissinger und seiner Frau Sophie geb. Felsenheld in Bad Kissingen zur Welt. Über ihr Leben ist nur wenig bekannt. Sie zog mit ihrer Mutter nach Würzburg und heiratete dort 1911 den Handelskaufmann Ludwig August und lebte mit ihm und ihren drei Kindern in Frankfurt. Während Bertas S...

weiterlesen
Aussenberg, Moritz

Moritz Außenbergs Vorfahren stammten aus Polen. Er kam am 22. Februar 1898 als Sohn des Kaufmanns Chaim Jakob Aussenberg und seiner Ehefrau Lea Laje geb. Goldmann in Leipzig zur Welt und wuchs zusammen mit fünf weiteren Geschwistern in der Nordstraße 1 und später in der Uferstraße 17 auf. Moritz' Eltern besaßen ein Geschäft für Weißwar...

weiterlesen
Bach, Samuel

Samuel Bach gehörte zu den Bad Kissinger Realschülern, die aus den ländlichen Gebieten der Rhön und des Grabfelds kamen und während ihrer Realschulzeit in Bad Kissingen lebten. Er wurde am 28. September 1877 in Unsleben als Sohn des Viehhändlers Meier Bach geboren. Das Hauptgeschäft der Pferdehandlung von Meier Bach befand sich in Meining...

weiterlesen
Bach, Siegfried

Siegfried Bach gehörte zu den Bad Kissinger Realschülern, die aus den ländlichen Gebieten der Rhön und des Grabfelds kamen und während ihrer Realschulzeit in Bad Kissingen lebten. Er kam am 22. April 1895 als Sohn des Viehhändlers Moses Bach und dessen Frau Fanny geb. Reiss in Unsleben zur Welt, zwei Jahre später erblickte seine Schwester ...

weiterlesen
Bach, Viktor

Viktor Bach erblickte am 18. Dezember 1894 als Sohn des Pferdehändlers Gabriel Bach und dessen Frau Minna geb. Forchheimer in Unsleben bei Mellrichstadt das Licht der Welt. Er wuchs in einer kinderreichen Familie mit sieben Geschwistern auf.

Bach_Family
Viktor Bach (hinten rechts) mit seinen Eltern und Geschwistern
...

weiterlesen
Bacharach, Cornelia (Nelly) (geb. Eberhardt)

Cornelia (Nelly) Eberhardt kam am 4. Oktober 1900 in Maßbach als Tochter des Getreidehändlers und Bäckers Samuel Eberhardt und seiner Frau Amalie geb. Rosenberger zur Welt.

Im Mai 1923 zog sie nach Bad Kissingen und lebte mit kurzen Unterbrechungen bis September 1928 in der Kurstadt. Nach ihrer Heirat mit Salomon Hans Bacharach wohnte sie s...

weiterlesen
Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 34>> (34 Seiten)